Shootingbereiche - TopShot 2018

Direkt zum Seiteninhalt
Shooting - Bereichsübersicht
TopShot bietet verschiedene Bereiche des Shootings an. Um für Models und Fotografen die Bereiche einheitlich zu definieren, gelten für alle Shootings, welche entweder durch oder in Räumlichkeiten von TopShot durchgeführt werden, die nachstehenden Beschreibungen. Unabhängig von den Beschreibungen gilt, dass beide Parteien (Model und Fotograf) Körperhaltungen und Aufnahmeorte vorschlagen bzw. ablehnen können. Sofern bei einem Fotoshooting diese Bereiche durch einen Fotografen verletzt werden, kann das Shooting sofort ohne Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Gage beendet werden.
Porträt
 
Ein Porträt (von französisch portrait: ‚Brustbild‘ oder ‚Bildnis‘; im Deutschen früher auch ‚Portrait‘) ist eine Fotografie  einer oder mehrerer Personen. Die Absicht eines Porträts ist es, neben der Darstellung körperlicher Ähnlichkeit auch das Wesen bzw. die Persönlichkeit der porträtierten Person zum Ausdruck zu bringen. Daher zeigt das Porträt wegen der Bedeutung der menschlichen Mimik in der Regel das Gesicht der Person.
Fashion, Lifestyle
Im Rahmen eines Fashion-Shootings liegt der Schwerpunkt auf dem Bereich Mode, d.h. die Kleidung wird ins Zentrum des Bildinteresses gesetzt. Lifestyle beinhaltet den (Lebens-)Stil, welcher teilweise auch aus der Kleidung entnommen oder aus der entsprechenden Umgebung abgeleitet werden kann.
Bademode
Bei Bademoden-Shootings trägt das Model, wie das Wort es bereits aussagt, Kleidungsstücke, welche zum Baden oder zur Ausübung von Wassersport getragen werden können (Badeanzüge, Bikinis, Tankinis etc.)
Dessous
Als Dessous (Lehnwort aus dem Französichen für „Unteres“), z. T. auch Lingerie, werden Kleidungsstücke bezeichnet, die dazu dienen können, den Geschlechtspartner sexuell zu erregen. Dies ist insbesondere Kleidung aus dem Bereich der Unterwäsche, die häufig speziell aus Materialien hergestellt wird, die als erotisierend empfunden werden und üblicherweise nicht im Bereich funktionaler Unterwäsche eingesetzt werden, beispielsweise Samt, Spitze, Lycra oder Satin. TopShot definiert jeden Bereich Unterwäsche als Dessous ohne die entsprechend mögliche Wirkung zu werten.
Verdeckter Akt (weiblich)
Beim verdeckten Akt ist das Model teil- oder ganzentkleidet, Busen- und Intimbereich sind jedoch entweder durch entsprechende Stellung oder Accessoires verdeckt. Es ist dem Fotografen hierbei nicht gestattet, Fotos, welche trotzdem den Blick auch verdeckte Bereiche freigeben, zu verwenden. Das Einverständnis liegt immer beim Model.
Teilakt
Beim  Teilakt ist die unbekleidete Brust zu sehen, der Schambereich ist verdeckt, entweder per Kleidungsstück, per Stoff oder in anderer Form. Der Übergang zwischen Dessous und Teilakt kann dabei fliessend sein. Ein transparenter BH oder ein nasses T-Shirt, welches die Brust deutlich erkennbar zeigt, wird bei TopShot als Teilakt definiert. Ein reines Dekolleté fällt unter keine der beiden Bezeichnungen.
Klassischer Akt
Der klassische Akt oder Vollakt ist die künstlerische Abbildung des nackten Menschen. Der Schambereich kann sichtbar sein, aber nur beiläufig also ohne Augenmerk. Der klassische Akt umfasst auch den Punkt Körperlandschaften oder Body Parts. Der freizügige Akt ist auch die Abbildung des nackten Menschen. Hier ist der Schambereich deutlich mehr sichtbar, kann sogar das Hauptaugenmerk besitzen. Es sind auch Body Parts und Close Ups möglich.
Regen Indoor
TopShot verfügt über eine Indoor-Regenanlage, welche es uns erlaubt, unabhängig vom Wetter Regenshootings durchzuführen. Dabei entstehen Aufnahmen unter Regen oder im stehenden Wasser (Spiegelungen). Auf Grund der Indoor-Verhältnisse kann die Anlage mit kaltem oder warmem Wasser betrieben werden, je nach gewünschter Situation. Die Wahl der Outfits ist zentral: grundsätzlich kann ein Regenshooting mit allen Kleidern durchgeführt werden. Es gilt aber zu beachten, dass die gewählten Materialien dafür geeignet sind, d.h. dass sie weder auf andere Kleidungsstücke abfärben noch Körperbereiche deutlich sichtbar abzeichnen, die nicht gezeigt werden wollen. Die entsprechende Auswahl liegt letztendlich im Verantwortungsbereich des Models.
Schnee Indoor
TopShot verfügt über eine Indoor-Kunstschneeanlage, welche es uns erlaubt, unabhängig vom Wetter Schneehootings durchzuführen. Dabei entstehen Aufnahmen unter Kunstschnee, welches auf ähnlicher Basis wie Schaum basiert und somit auch nicht die spezifische Kälte von echtem Schnee aufweist. Die Wahl der Outfits ist zentral: grundsätzlich kann ein Schneeshooting mit allen Kleidern durchgeführt werden. Es gilt aber zu beachten, dass die gewählten Materialien dafür geeignet sind, d.h. dass sie weder auf andere Kleidungsstücke abfärben und gereinigt werden können. Die entsprechende Auswahl liegt letztendlich im Verantwortungsbereich des Models.
Weitere Bereiche
Hier nicht aufgeführte Bereiche werden bei Übereinstimmung bzw. bei Vorliegen eines Angebotes jeweils individuell und detailliert umschrieben.
Zurück zum Seiteninhalt